Grundschule mit naturwissenschaftlicher Prägung

Wichtige Vorhaben des Fördervereins

Schulkonzept 2.0

Warum dieses Projekt?

Seit 2007 orientiert sich die pädagogische und konfessionelle Arbeit an der Schule am Schulkonzept. Seitdem wurden im Lehrbetrieb viele Erfahrungen gesammelt. Durch neue Schüler, Eltern und Mitarbeiter sind neue Ideen in die tägliche Arbeit eingebracht worden. Mit neuen Rahmenbedingungen seitens des Gesetzgebers sind neue Herausforderungen für die Organisation des Schulalltages entstanden. Es ist nun Zeit, die Leitlinien und Aussagen des bestehenden Konzeptes zu evaluieren, zu modifizieren und die vielen Anregungen strukturiert einzubinden. Daraus soll ein Konzept abgeleitet werden, was uns für die nächsten 5-10 Jahre die Zielrichtung für die Schulentwicklung und die Umsetzung vorgibt.

Wie können Sie dieses Projekt unterstützen?

Bringen Sie Ihre Anregungen oder Ihre Kritik in den Evaluationsprozess ein. Lehrer, Erzieher, Eltern und natürlich die Schüler werden sukzessive von uns angesprochen.

Ansprechpartner:

Jörg Walther, Steffen Rehnisch

Schulhof

Warum dieses Projekt?

Nein. Kein Bild. Bilder sagen alles? Ja, manchmal auch zuviel. Sagen wir es mal so: Der bestehende Schulhof stammt in seinen Grundzügen aus dem Jahr 1925. Er weist räumlich-strukturelle sowie materielle Defizite auf. Die Nutzbarkeit ist bei verschiedenen Wetterereignissen stark eingeschränkt. Anders ausgedrückt: Wir wollen, dass die Kinder einen schönen Schulhof haben. Dieser soll vielfältige Bewegungs- und Betätigungsmöglichkeiten bei jedem Wetter bieten. Ziel ist es, dass sich die Kinder draußen wohlfühlen und der Schulhof als "erweitertes Klassenzimmer" fester Bestandteil des Unterrichts werden kann.

Stand des Projektes:

Die Vorplanung und Kostenabschätzung ist weitgehend abgeschlossen. Derzeit befinden wir uns auf der Suche nach Sponsoren.

Wie können Sie dieses Projekt unterstützen?

Durch finanzielles oder materielles Sponsoring. 

Ansprechpartner: Alexandra Liewald

Kleinere Projekte des Fördervereins

Schulgarten

Um den Schulgarten für die Nutzung im Rahmen des Unterrichts attraktiver zu gestalten, haben wir uns für die Errichtung von Hochbeeten entschieden. Bei einem Wochenend-Arbeitseinsatz, wo viele engagierte Eltern mithalfen, konnte diese Idee umgesetzt werden.

Seitdem unterstützen wir Lehrer und Schüler bei der jährlichen Anbauplanung und helfen das Saatgut und die Jungpflanzen in Bioqualität zu beschaffen.

Mehr zum Schulgarten hier

Ansprechpartner: Alexandra Liewald

 

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite: Förderverein Evangelische Grundschule Groß Kölzig e.V.